Fr

19

Nov

2010

Herbstliche Strandimpressionen aus Cuxhaven

Auch wenn man gut daran tut, sich "dick einzupacken", lohnt es sich auch im Herbst immer einen Spaziergang an den langgezogenen Stränden von Cuxhaven zu unternehmen.

Viel Ruhe, viel frische Luft und an den Kitesurf-Hotspots von Cuxhaven, an der Kugelbake und in Sahlenburg, kann man noch immer wagemutige und scheinbar kälteunempfindliche Kitesurfer beeobachten, die sich in die Fluten der Nordsee stürzen. Durch die einzigartige Lage von Cuxhaven an der Spitze des Elbe-Weser-Dreiecks, herrschen hier fast immer gute Windbedingungen für (Kite) Surfer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Gregor (Samstag, 03 September 2011 12:14)

    Wir fahren auch immer wieder im Herbst zum Kitesurfen dort hoch. Das macht einfach Spass und ist für uns die beste Zeit, um eine Menge Sport dort machen zu können. Es lohnt sich also tatsächlich, auch wenn es manchmal etwas kalt ist.

  • #2

    Frank (Dienstag, 25 Oktober 2011 11:43)

    Zu dieser Jahreszeit ist es immer super da oben und man kann wirklich viel Zeit mit dem Kitesurfen verbringen. Leider klappt es bei uns in diesem Jahr nicht mehr, aber im nächsten Jahr sind auch wir wieder mit dabei.